Dreckige Füße

Extreme dreckige verschmutzte Füße

Dreck gehört zu Deck - und so kommt dieser Sklave direkt auf den Waldboden, als seine Herrin mit ihm Gassi geht. Und jetzt kriegt er ihre Schuhe in's Gesicht gedruckt, einfach so. Weil er ein elendes Stück Scheiße ist und diese Erniedrigung einfach verdient hat. Nachdem die Schuhe durch den Abrieb an seiner Visage fast schon wieder komplett sauber sind, zieht seine Herrin sie aus und konfrontiert sein Maul mit ihren schweißgetränkten Socken. Bon appetit!


Die heiße Latina Helena hat so unglaublich geile High Heels, dass dir das Wasser schon beim ersten Anblick im Munde zusammenläuft! Und ja, du hast die große Ehre ihre schwarzen Heels gründlich sauber zu lecken!! Nur langsam, mach es ja ordentlich und zu ihrer vollen Zufriedenheit. Denn sie hat sich überlegt, dich für eine gute Arbeit zu belohnen. Wenn du gut bist, darfst du danach ihre nackten Füße abschlecken und verwöhnen. So zarte Haut, als würde sie dir glatt auf der Zunge zergehen!


Madame Marissa wartet auf ihrem Sessel auf ihre Freundin. Doch als die reinkommt, kann sich Marissa kaum vor Lachen halten! Warum? Weil ihre Freundin auf einem waschechten Pony daher geritten kommt! Der Sklave musste als Transportmittel herhalten und darf jetzt, während Madame Marissa's Freundin Rodeo mit ihm spielt, die Füße seiner Herrin lecken. Natürlich geht das Spielchen auch anders rum, damit alle dreckigen Schuhe und Füße mal drankommen zum säubern! Was für ein geiler Anblick.. der Sklave wird von vorne bis hinten erniedrigt!


Diese freche Göre ist zugepierct bis oben hin und gerade einmal frische 18 Jahre alt. Ihre roten Haare passen perfekt zum feurigen Charakter, und da Feuer ihr Element ist, zündet sie sich gleich auch die nächste Zigarette an um ihre kleine Sklavenbitch zu demütigen! Die kniet neben ihrer Herrin und dient ihr als Aschenbecher. Aber die Konzentration der rothaarigen Göre liegt ganz bei dir, denn sie streckt dir ihre nackten und glatten Fußsohlen in's Gesicht, damit du sie ablecken kannst!


Du darfst dir als Fußsklave keine Fehler erlauben, und du hast es trotzdem getan. Wie konntest du es wagen?? Wie du dir vorstellen kannst, kommst du nicht ohne eine saftige Strafe davon! Und die wird es in sich haben, das kann ich dir versprechen. Am besten nimmst du dir einen Tag frei, denn du wirst 24 Stunden lang Spaß damit haben. Und wenn du sie unterbrichst, lasse ich überhaupt keine Gnade mehr walten und zerstöre dich mit meinem High Heels!


So zarte und anmutige Füße! Und Sophia streckt sie dir auch noch in hohem Bogen vom Sofa aus ins Gesicht. Dabei darfst du ihren geilen Körper bewundern, der sich in der pinken, knappen Unterwäsche vor dir räkelt... wenn das nicht mal dazu führt, dass dir der Schwanz vor Erregung gleich aus allen Nähten platzt! Bei ihr darfst du ausleben, was du dir schon immer gewünscht hast! Stell dir vor, wie du an diesen süßen Zehen saugst, während deine Hand deinen Schwanz hart anfasst...


Die zwei haben eine richtig geile Idee für ihren Sklaven - sie lassen eine Handyapp entscheiden, wer als nächstes den dämlichen Sklaven zu ihren Füßen erniedrigen darf! In unbestimmter Reihenfolge quälen sie sein Maul mit ihren dreckigen und stinkenden Füßen. Mal darf er ihre nackten Füße lecken, mal soll er den Absatz blasen wie einen Schwanz, hauptsache er fühlt sich richtig schäbig dabei! Denn genau das bereitet diesen zwei sehr jungen Mädels Freude!


Das ist doch genau das, was du und dein Schwanz begehren! Diese megageilen Füße sind gepflegt und zurechtgemacht- und du darfst dir das dipping und dangling anhören, während Stella gerade ihre Nachrichten schreibt und nicht hinguckt! Ganz gedankenverloren wippt sie mit den Füßen, lässt sie kreisen und zeigt ihre perfekten Zehen und die makellose Haut so offen, wie du dir das schon immer gewünscht hast! Jetzt hast du die Gelegenheit, heimlich einen Blick drauf zu werfen!


Man kann seinen Sklaven auch mal mit ins Cafe nehmen! Vor allem, wenn man richtig angestrengt vom Tag ist, tut so ein persönlicher Köter echt gut! Während seine Herrin gemütlich im Laden sitzt, darf der Köter vom Fußboden aus ihre müden Füße mit seiner Zunge erfrischen. Wie erbärmlich das aussieht! Aber das wird seine Herrin kaum sehen können, denn der Anblick geht ihr eigentlich sehr am Arsch vorbei..wozu soll er Aufmerksamkeit bekommen, wenn sie ihre Zeitschrift hat?


Gleich drei Weiber auf einmal für den wehrlosen und unterwürfigen Trottel! Und es macht ihnen Spaß, ihn an ihre stinkenden Füße zu binden und wie schrecklich er guckt, als er ihren Schweiß von den Füßen und den Dreck von den Schuhen lecken soll. Da hat er keine Wahl, sie sind in der Überzahl und er sowieso nicht mutig genug den Füßen zu entfliehen! Sie erniedrigen ihn so richtig heftig.. und die arme Sau ist gnadenlos untergebuttert!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive