Dreckige Füße

Extreme dreckige verschmutzte Füße

Alle Artikel, die mit "Sklave" markiert sind

Viele Männer stehen auf die asiatischen, geilen Fußsohlen der Herrin Vanny, die durch lange Beine und dicke Brüste überzeugen kann und ihre Dominanz zum Ausdruck bringt. Nur wenige Typen kommen ihr wirklich nahe, deshalb darfst du dich freuen, wenn du die Ehre erhältst und ihre Füße ablecken darfst. Sie steckt dir ihre nackten Fußsohlen sofort in deinen erwartungsvollen Mund und lässt sich den Dreck vieler Tage von ihren Füßen ablecken.


Für dich haben die beiden Herrinnen nur Verachtung übrig. Wie dumm kann ein Mann nur sein? Du gibst dich tatsächlich in die Höhle der Löwinnen und leckst ihre Stiefel ab? Hast du keine Ehre? Vermutlich nicht. Deshalb freust du dich auch schon darauf, den Matsch ihrer Stiefel spüren zu dürfen und die Schuhe ablecken zu können. Zwei Frauen auf einmal bedeuten für dich doppelte Freude und vierfache Arbeit, denn die vier Stiefel müssen sauber geleckt werden.


An der Kette festgebunden bist du ihr Hündchen. Du folgst ihren Anweisungen und weißt genau, du kannst dich nicht wehren. Auch wenn du wegrennen willst, gibt es für dich keine Chance zu entrinnen. Madame Marissa will schließlich ihre Schuhe geputzt bekommen. Schaffst du es ihren Wünschen zu entsprechen. Dein Sklavenmaul ist gefragt, denn du wirst nach dem Waldspaziergang ihre schmutzigen Schuhe mit deinem Maul ablecken.


Die Herrin mag es heute eher etwas gemütlich. Candy streckt sich nach vorne und gibt dem Sklaven ihre nackten Füße preis. Sofort kann er sich nicht mehr halten und leckt der Herrin Candy mit Wohlwollen die Füße ab. Es reizt ihn bei der Leckorgie seinen Schwanz herauszuholen und einfach loszuwichsen. Der Geschmack ihrer Fußballen ist für ihn das Größte und deshalb kostet er jede Sekunde des Leckens ihrer Füße komplett aus.


Gothic Lady Absinthia wartet sehnsüchtig auf einen devoten Mann, der ihr die Fußsohlen ablecken möchte. Sie streckt dir ihre Füße raus und will das du deine Zunge einsetzt. Küsse zunächst den Fußballen und arbeite dich hoch. Ihre Zehen wollen das ultimative Verwöhnprogramm erleben. Bist du Gothic Lady Absinthias Wellness-Sklave, der ihr gleichzeitig den Schmutz ablecken wird? Dann präsentiert sie dir in diesem Video ausführlich ihre sexy Füße und wird dich zu ihrem Sklaven machen.


Nach ihrer Einkaufstour benötigen die beiden Ladys eine kleine Verschnaufpause. Da kommt der Küchentisch wie gerufen. Ein Sklave unter dem Tisch positioniert führt dazu, dass sie sich nie wieder Gedanken um schmutzige Schuhe machen müssen. Sofort startet die Sau mit ihrer Arbeit und leckt die High Heels der beiden Herrinnen ab. So viel Einsatzbereitschaft wird ihm mit verächtlichem Lachen gedankt.


Auf diesen Moment haben Sklaven lange gewartet: Als Diener wirst du unterwürfig vor deiner Herrin knien. Warte geduldig, bis dir die Herrin ihre Füße in dein Maul steckt und dich als Putzsklaven nutzt. Miss Amys Füße sind ziemlich schmutzig und du alleine hast es in der Hand. Lecke den Dreck weg und lutsche jeden Zeh tief und innig. Spüre ihre zarten Fußsohlen, ihre Haut und schmecke die Macht einer echten Herrin.


Lutsche und lecke was das Zeug hält: Miss Serena sucht eine Sau, die ihre Füße verwöhnt. Du darfst ihre schmutzigen Fußsohlen mit deiner Zunge überfahren und sie küssen und ablecken. Danach geht es an die Säuberung ihrer Zehen. Lecke auch hier jeden Zeh einzeln ab und kümmer dich intensiv um deine Leckaufgaben. Voller Vorfreude schwillt dein Schwanz an und du würdest gerne abspritzen...


Runter auf die Knie, lautet der Befehl deiner Herrin, die dich zum Lecksklaven degradiert und dich dazu zwingt, ihre Füße und Schuhe mit deiner Zunge zu bearbeiten. Bei einer Foot Humilation, die mit strenger Erziehung kombiniert wurde, dürfen einige Tritteinlagen mit den spitzen High Heels nicht fehlen. Immer wieder donnern dir die harten Schuhe der Herrin in die Fresse. Die brutale Bestrafung lässt dich endlich begreifen, dass du ein Verlierer bist, der jetzt die Schuhe seiner Herrin sauber lecken muss.


Zunächst hältst du es nur für einen Spaß, dieser hübschen, sexy Dame ihre Flipflops lecken zu können. Schnell merkst du, dass sie gerne von deiner Zungenfertigkeit profitieren würde und zieht ihre verschwitzten Badelatschen einfach aus und hält dir ihre blanken Fußsohlen vor die Nase. Ab dieser Stelle findet sich jeder Sklave im siebten Himmel wieder und freut sich über die salzigen, nackten Sohlen, die sein dummes Sklavenmaul jetzt ablecken darf.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive