Dreckige Füße

Extreme dreckige verschmutzte Füße

Alle Artikel, die mit "Herrin" markiert sind

Viele Männer stehen auf die asiatischen, geilen Fußsohlen der Herrin Vanny, die durch lange Beine und dicke Brüste überzeugen kann und ihre Dominanz zum Ausdruck bringt. Nur wenige Typen kommen ihr wirklich nahe, deshalb darfst du dich freuen, wenn du die Ehre erhältst und ihre Füße ablecken darfst. Sie steckt dir ihre nackten Fußsohlen sofort in deinen erwartungsvollen Mund und lässt sich den Dreck vieler Tage von ihren Füßen ablecken.


Betrachte im POV Style, wie auch dir es im Stall ergehen könnte. Zunächst wirst du von der Herrin auf den Strohboden geworfen. Liegen bleiben! Ihre dreckigen Reiterstiefel bahnen sich den Weg in deine Fresse. Pferdeäpfel und Dreck kleben unter ihren Sohlen. Du spürst ihre Stiefel in deinem Gesicht. Lecke drüber. Du denkst, danach bist du entlassen? Dann freue dich auf den prallen Arsch deiner Herrin, denn sie presst ihn dir auf deinen Schädel.


Die Herrin mag es heute eher etwas gemütlich. Candy streckt sich nach vorne und gibt dem Sklaven ihre nackten Füße preis. Sofort kann er sich nicht mehr halten und leckt der Herrin Candy mit Wohlwollen die Füße ab. Es reizt ihn bei der Leckorgie seinen Schwanz herauszuholen und einfach loszuwichsen. Der Geschmack ihrer Fußballen ist für ihn das Größte und deshalb kostet er jede Sekunde des Leckens ihrer Füße komplett aus.


Gothic Lady Absinthia wartet sehnsüchtig auf einen devoten Mann, der ihr die Fußsohlen ablecken möchte. Sie streckt dir ihre Füße raus und will das du deine Zunge einsetzt. Küsse zunächst den Fußballen und arbeite dich hoch. Ihre Zehen wollen das ultimative Verwöhnprogramm erleben. Bist du Gothic Lady Absinthias Wellness-Sklave, der ihr gleichzeitig den Schmutz ablecken wird? Dann präsentiert sie dir in diesem Video ausführlich ihre sexy Füße und wird dich zu ihrem Sklaven machen.


Auf den Stiefeln von Lady Karame hat sich ganz schön viel Dreck angesammelt. Matschige Pfützen und dreckige Wege sind der Grund. Da kommt auch schon der erste, willige Fremde Mann, der ihr gerne die Stiefel ablecken würde. Lange hat er auf die Befriedigung seines Fetischs gewartet, jetzt darf er zur Tat schreiten und der Herrin in Zukunft noch öfters dienen.


Auf diesen Moment haben Sklaven lange gewartet: Als Diener wirst du unterwürfig vor deiner Herrin knien. Warte geduldig, bis dir die Herrin ihre Füße in dein Maul steckt und dich als Putzsklaven nutzt. Miss Amys Füße sind ziemlich schmutzig und du alleine hast es in der Hand. Lecke den Dreck weg und lutsche jeden Zeh tief und innig. Spüre ihre zarten Fußsohlen, ihre Haut und schmecke die Macht einer echten Herrin.


Runter auf die Knie, lautet der Befehl deiner Herrin, die dich zum Lecksklaven degradiert und dich dazu zwingt, ihre Füße und Schuhe mit deiner Zunge zu bearbeiten. Bei einer Foot Humilation, die mit strenger Erziehung kombiniert wurde, dürfen einige Tritteinlagen mit den spitzen High Heels nicht fehlen. Immer wieder donnern dir die harten Schuhe der Herrin in die Fresse. Die brutale Bestrafung lässt dich endlich begreifen, dass du ein Verlierer bist, der jetzt die Schuhe seiner Herrin sauber lecken muss.


Hilflos liegst du devot im Schlamm und musst jede Fußbehandlung über dich ergehen lassen. Candy Blade ist am Zug und stopft dir ihre nackten Zehen ins Maul. Schön weit auf den Mund, und die schlammigen Sohlen abgeleckt, lautet ihr Motto. Lass dir Candy Abreibung auf der Zunge zergehen und freue dich auf harte Schlammbrocken und pralle Ladungen an Matsch, die dir direkt von ihren Füßen in dein hilfloses Gesicht klatschen werden.


Von Kopf bis Fuß, wird Herrin Amanda Rey von ihrem persönlichen Fußsklaven verwöhnt, der ihr sprichwörtlich zu Füßen liegt und nicht genug von ihren zarten Frauenfüßen in heißen High Heels bekommen kann. Seine Zunge leckt dabei nicht nur die stilvollen Stiefel seiner Herrin, sondern verwöhnt selbstverständlich auch die nackten Sohlen der sexy Lady. Femdom ist für diesen Sklaven alles. Deshalb hat ihn Amanda Rey dazu gezwungen, ihre heiße Reizwäsche auf dem Kopf zu tragen, während er dabei ihre Füße küssen und liebkosen soll.


Da hat mein Fußsklave aber so einiges zu tun, wenn er meine extrem dreckigen Füße sauber lecken will. Aber was hat er schon zu wollen. Er muss! Als hätte er irgendeine Wahl. Ich befehle ihm, sich auf den Boden zu legen und sich ja keinen Zentimeter zu bewegen, wenn ich ihm meine nackten, dreckigen Füße ins Gesicht drücke. Ich liebe das, wenn ich die uneingeschränkte Macht habe und sich jemand um meine dreckigen Füße kümmern muss. Es ist einfach wunderbar, einen willenlosen Fußsklaven zu haben. Willst Du auch mein Sklave sein?


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive