Dreckige Füße

Extreme dreckige verschmutzte Füße

Alle Artikel, die mit "Boots" markiert sind

Auf die Knie, du mickriger Stiefelanbeter, du wirst jetzt den Dreck von den vermatschten Stiefeln lecken. Dein Sabber tropft dir schon aus deinem Maul, wenn du nur die verdreckten Sohlen siehst. Sogar in der Öffentlichkeit kannst du dich armselige Schuhfotze kaum noch beherrschen und willst gleich lecken. Den Dreck in deinem Losermaul zu spüren, lässt deinen mickrigen Pimmel zucken. Zwischendurch bekommst du einige Tritte verpasst. Du hast dafür zu sorgen, dass die Boots hinterher so sauber sind, als wären sie neu.


Sehr dreckige Turnschuhe und Boots werden der Sklavin in der Öffentlichkeit ins Gesicht gesteckt. Das Facetrampling hat sich die Fußanbeterin verdient. Zu dem ganzen Schmutz bekommt die mickrige Loserin auch in das Maul gespuckt. Sie muss lernen, sich besser unterzuordnen. Das Gesicht der Sklavin ist schon sehr schmutzig, aber die beiden Herrinnen führen sie an der Hundeleine und zwingen sie auf die Knie. Dann muss die Fußsklavin die Schuhe sauber lecken und muss den Dreck sowie die Spucke der Ladys schlucken.


Dicke Boots und warme Socken bei sehr milden Temperaturen machen die Füße besonders schweißig und stinkig. Genau das Richtige für dich. Du kannst es kaum erwarten, endlich den Schweiß zu riechen und die göttlichen Füße der Princess Serena lecken zu dürfen. Die Princess steckt dir die stinkenden Socken in dein Maul, damit du sie ausnuckeln kannst. Stell dir vor, jeden einzelnen Zeh zu lutschen und den Schweiß von der Fußsohle zu knabbern. Du Fußschlampe bist doch schon ganz geil darauf.


Auf den Stiefeln von Lady Karame hat sich ganz schön viel Dreck angesammelt. Matschige Pfützen und dreckige Wege sind der Grund. Da kommt auch schon der erste, willige Fremde Mann, der ihr gerne die Stiefel ablecken würde. Lange hat er auf die Befriedigung seines Fetischs gewartet, jetzt darf er zur Tat schreiten und der Herrin in Zukunft noch öfters dienen.


Lady Betty hält dir die dreckigen Boots direkt vor die Fresse. Der Schmutz der halben Straße klebt an ihren Stiefeln. Lecke das Profil sauber und vergesse nicht auch die kleinsten Reste zu schlucken. Wenn du deine Arbeit getan hast, kommt die zweite Leckrunde. Hier darfst du deine Zunge dazu einsetzen, um über die Schweißfüße der Herrin zu lecken. Ein wahrer Spaß für Fans schmutziger Füße.


Du wirst dieses Erlebnis nicht mehr vergessen, wenn die dreckigen Reiterstiefel immer wieder in deine Fresse gedrückt werden. Ekelhafter Pferdemist klebt unter meinen Sohlen und hat sich mit Dreck und Stroh vermischt. Rieche nur, wie meine Stiefel stinken und dennoch will ich, dass du sie reinigst. Ich stecke dir meine Stiefel in dein Gesicht und erwarte, dass du den Pferdemist genussvoll mit deinem Mund von der Sohle meiner Reiterstiefel entfernst.


Herrin Vanessa hat heute den ganzen Tag schon ihre Stiefel getragen und nun muss ihr Sklave vorbeikommen um ihr die Stiefel sauber zu lecken! Da er ja jetzt schonmal da ist, kann es sich auch gleich um ihre dreckigen und völlig verschwitzten nackten Füsse kümmern! Er muss ihre Füsse mit seinen Händen massieren und mit seiner Zunge darf er sie anschliessend liebkosen! Und dass er ja zärtlich ist und die Füsse nachher wieder sauber sind!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive