Dreckige Füße

Extreme dreckige verschmutzte Füße

Alle Artikel, die mit "Goddess Chanel" markiert sind

Runter auf die Knie, lautet der Befehl deiner Herrin, die dich zum Lecksklaven degradiert und dich dazu zwingt, ihre Füße und Schuhe mit deiner Zunge zu bearbeiten. Bei einer Foot Humilation, die mit strenger Erziehung kombiniert wurde, dürfen einige Tritteinlagen mit den spitzen High Heels nicht fehlen. Immer wieder donnern dir die harten Schuhe der Herrin in die Fresse. Die brutale Bestrafung lässt dich endlich begreifen, dass du ein Verlierer bist, der jetzt die Schuhe seiner Herrin sauber lecken muss.


Miss Beverly kam vorbei um mich in meinem Apartment zu besuchen - und ich sage euch, man, war das ein Spaß! Denn gemeinsam haben wir so eine Sklavensau ordentlich erniedrigt und fertig gemacht! Ok, ich gebe zu, es ist etwas härter geworden... aber schließlich hat er das verdient! Denn er hat sich nicht vernünftig um unsere Füße gekümmert und dafür musste er bestraft werden! Doch guckt es euch am Besten selbst an!!


Man, was für ein Tag! Jetzt muss ich mir erstmal genüsslich eine Zigarette genehmigen. Puhh, das tut gut, den Rauch tief in meine Lunge einzuatmen! Endlich die Schmacht befriedigen... und dabei kommt mir noch eine gute Idee! Mein Sklave könnte eigentlich auch mal wieder meine sadistische Ader befriedigen! Schnell zertrete ich die Zigarette auf dem Boden mit meinen Ballerinas und spucke auch nochmal hinterher. Der ganze Dreck soll richtig schön tief in die Sohlen gelangen - der Sklave soll ja gleich genug zu tun haben! :D Wieder drinnen darf er dann auch direkt mit dem saubermachen los legen! Er muss so lange die Sohlen lecken, bis sie wieder sauber sind!


Ich behandel meine Sklavennutte wie Dreck! Ich erniedrige sie, indem ich ihr auftrage, die Sohlen meiner High Heels zu lecken und an meinen verschwitzen Füßen zu riechen. Zum Schluss muss sie meine Füße küssen und sie anbeten, während sie vor mir kniet - und ich sie kaum beachte und mich stattdessen mit meinem Handy beschäftige...! Ich denke so sieht sie ganz genau, wo ihre Stellung ist - ich habe meine Ruhe und immer saubere Schuhe! ;-)


Dieser Sklave ist total abhängig von den Füssen seiner Herrin! Er kann an nichts anderes mehr denken und wenn er vor seiner Herrin knien darf und ihren Füssen ganz nah sein darf ist er zufrieden! Er leckt ihre Stiefel sauber, während sie auf der Fensterbank sitzt! Natürlich will sie auch noch ihre Füsse sauber geleckt haben! Was für ein Glück für den Sklaven, da kommt keine Langeweile auf und er muss sich ranhalten!


Diese Herrin hat ihre Stiefel bereits zwölf Stunden getragen und ihre Füsse schwimmen schon im Schweiss! Jetzt muss ihr Sklave ihr erst einmal die Stiefel sauber lecken, damit sie die morgen auch wieder anziehen kann! Was für eine Erniedrigung für den Sklaven, doch das sollte noch nicht alles sein! Sie befiehlt ihm, die Stiefel auszuziehen und an ihren Schweissfüssen zu riechen! Dann wird der ganze Schweiss natürlich noch tröpfchenweise abgelutscht!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive